Forschung und Entwicklung

recherche developpement electropoliElectro-Recherche, eine Filiale der Electropoli-Gruppe mit CIR-Zulassung (Steuererleichterung für Forschung und Entwicklung), ist ein Forschungs- und Entwicklungszentrum im Bereich Oberflächenvergütung.
Ihr Team von Ingenieuren entwickelt und implementiert die Technologien der Zukunft für Hightechsektoren (Automobil, Luftfahrt, Rüstung etc.).
Spitzenleistungen für Industrie, effiziente Energieausbeute und Umweltschutz sind die Innovationsrichtungen, die im Rahmen unserer partnerschaftlichen Projekte im Vordergrund stehen.
Das Prüflabor, die Pilotlinien und das Werkstoffkunde-Zentrum setzen unsere Entwicklungsprogramme um.

Unser Knowhow umfasst mehrere Kompetenzbereiche und bietet damit ein komplettes Dienstleistungsspektrum von der Entwicklung bis zur Umsetzung Ihrer Zukunftsprojekte:
Elektrolyse-Bearbeitung, Phasentransfer-Bearbeitung, chemische Bearbeitung, bibliografische Recherchen, Beobachtung der technologischen Entwicklung, Beobachtung der Verordnungsentwicklung (REACH),Entwicklung zur Serienreife (intern, extern), Gutachten (Werkstoffe, Korrosion etc.), Prüfung und Begleitung von Verfahren, Schulung in Oberflächentechnik, Formulierung und Anwendung chemischer Produkte, Projektmanagement, technologische Zulassungen etc.

Das Zentrum für Forschung und Entwicklung verfügt über eine moderne und leistungsfähige Ausstattung: Chemielabor, Korrosionstest-Labor (BS, CASS-Test, ECC1, Kesternich, Corrodkote, natürliche Exposition), physikalisches Meßlabor, Pilotfertigungslinien, Oberflächengutachten, REM, EDX, Röntgenfluoreszenz, Analysegutachten, ICP, Volumetrie, … Zulassung PTP Exova 2015
Unsere begleitenden Dienstleistungen erfolgen in zehn Schritten:

1. Erfassung Ihres Bedarfs
2. Kommunikation und Spezifikation der Zielvorgaben
3. Erstellung des Lastenheftes
4. Datensammlung (bibliografische Recherche, Brainstorming)
5. Erstellung des Forschungsplans (Meilensteine, Zeitplan)
6. Start in die Laborphase
7. Start in die Pilotphase
8. Optimierung
9. Industrielle Umsetzung
10. Unterstützung beim Start

Entwicklungskooperationen:

Folgende Entwicklungen wurden von Electro-recherche kürzlich umgesetzt:
Automobil
➢ für Teile von Bremsanlagen eine neue saure Zink-Nickel-Technologie für schwarze Oberflächen, "Dark Zeltec", die den ästhetischen Aspekt offener Felgen mit Korrosionsbeständigkeit verbindet (SB: , RR: )
➢ eine neue Beschichtungstechnologie für Kopfstützen (ZELTIUM +): Erscheinungsbild wie Chrom

Luftfahrt und Rüstung
➢ Ein Zinklegierungsverfahren (Zink-Nickel alkalisch) in Kombination mit einer trivalenten Passivierung zur Erfüllung der neuen Umweltbestimmungen (REACH: keine Verwendung von Chrom-6-Verbindungen mehr und Ersetzung von Cadmium).

Energie
➢ Im Rahmen nachhaltiger Entwicklung in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern aus dem Erdöl- und Gassektor erlaubte eine neue Technologie unter der Bezeichnung "Zeltalloy" die Verbesserung von Abriebeigenschaften und Vermeidung von umweltschädlichen Fetten im Ozeanmilieu.

Andere Technologien und Industriezweige
Unsere Forschungsprogramme verschafften unseren Kunden Industrielösungen für kobaltfreie Passivierung, chrom-6-freie (Hartchrom) oder borfreie Vergütungen etc.

Lösungen mit Nanopartikeln, Sol-Gel-Verfahren, Kompositbeschichtungen werden im Rahmen von Technologien für alle Industriezweige von der Uhrenherstellung bis zum Warenumschlag untersucht, die immer innovativer und leistungsfähiger werden!